Sebastian Hense mit 100% Zustimmung

Am 20.01.2023 haben unsere Mitglieder bei der Aufstellungsversammlung Sebastian Hense mit 100% Zustimmung zu unserem Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Am 23.04.2023 findet die Bürgermeisterwahl in Rees statt und wir gehen mit einem klaren Kurs für eine gute Zukunft für Rees und alle Dörfer mit unserem Kandidaten in diese Wahl.

Viele Informationen zu unserem Kandidaten finden Sie auf seiner Homepage unter:

https://sebastian-hense.de/

Schauen Sie gerne dort nach, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie uns bei den vielen Veranstaltungen oder den Wahlkampfständen gerne an.

Frohe Weihnachten

Liebe Besucher,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ein ereignisreiches Jahr liegt fast hinter uns. Mit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine am 24. Februar 2022 haben wir direkt vor unserer Haustüre, mitten in Europa Krieg.
Leider ist es bisher nicht gelungen wieder in Frieden und im Miteinander zu leben.

Auch die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Es scheint jedoch, dass die Pandemie auf dem Rückmarsch ist und wir wieder zum „normalen Leben“ zurückkehren können.

Politisch sind wir in diesem Jahr direkt zweimal zur Wahl gerufen worden.
Im Mai haben wir einen neuen Landtag gewählt. Unser Kandidat Dr. Günther Bergmann ist dabei wieder direkt ins Düsseldorfer Parlament gewählt worden. In Nordrhein-Westfalen hat sich ein neues Regierungsbündnis aus CDU und Bündnis 90/Die Grünen gebildet. Ins Kabinett der neuen Landesregierung wurde die Landrätin des Kreises Kleve Silke Gorißen, als Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, berufen.
Hierdurch wurde eine Neuwahl der Landrätin/des Landrats im Kreis Kleve erforderlich.
Die CDU im Kreis Kleve ist mit unserem ehem. Bürgermeister Christoph Gerwers in die Wahl gegangen. Er wurde in der Stichwahl am 11. Dezember 2022 zum neuen Landrat gewählt.

Als weitere Folge wird im am 23. April 2023 eine Neuwahl des Bürgermeisters in Rees nötig.
Der CDU Vorstand hat sich mit SEBASTIAN HENSE auf einen Kandidaten verständigt.
Dieser soll im am 20. Januar 2023 offiziell von den Mitgliedern nominiert werden.

Jetzt steht aber erst einmal das Weihnachtsfest vor der Türe.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des gesamten Stadtverbandsvorstandes, ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest.
Kommen Sie gut ins neue Jahr 2023, bleiben oder werden Sie gesund.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Ihr
Michael Arts-Meulenkamp
-Stadtverbandsvorsitzender-

Sebastian Hense soll auf Christoph Gerwers folgen

v.l.: Michael Arts-Meulenkamp, Sebastian Hense

Der 44jährige, aus Rees stammende, Sebastian Hense soll nach dem Wunsch des Stadtverbandvorstandes auf Christoph Gerwers als neuer Bürgermeister der Stadt Rees folgen.
Sebastian Hense war von 2009 bis 2012 Mitglied des Stadtrates in Rees, zudem langjähriges Mitglied im Vorstand bevor er 2012 aus familiären Gründen nach Wesel gezogen ist. In Wesel ist der gelernte Diplom-Mathematiker als Direktor des Andreas-Vesalius- Gymnasium tätig. Er ist Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Wesel, seit 2014 Mitglied im Rat der Stadt Wesel und dort unter anderem als Ausschuss- vorsitzender tätig. 2020 kandidierte er für die CDU als Bürgermeisterkandidat. Den Bezug in seine Heimat Rees hat er nie verloren und wurde an diesem Samstag vom Vorstand der CDU Rees bei einer Klausurtagung als Kandidat für das Bürgermeisteramt einstimmig nominiert. Anfang 2023 soll er auf der Aufstellungsversammlung als Kandidat gewählt werden. Hense freut sich auf die Kandidatur und zurück nach Rees zu kommen. „Ich kann mir kaum etwas Schöneres vorstellen, als meine Heimatstadt Rees in guter Kooperation mit allen Beteiligten weiter positiv zu entwickeln. “, so Sebastian Hense.
Der Vorsitzende der CDU Rees, Michael Arts-Meulenkamp, ist froh, einen so geeigneten Kandidaten vorstellen zu können. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Sebastian Hense einen äußerst erfahrenen Kommunalpolitiker gefunden haben, der mit viel Herz, klarem Verstand und voller Tatendrang für Rees arbeiten will.“, so der Vorsitzende. Der Vorstand der CDU hat weitere Parteien in Rees eingeladen, Hense bei seiner Kandidatur zu unterstützen.

Infostände der CDU in Rees

Im Zusammenhang mit kreisweiten Aktionstagen wird die CDU Rees  zur Landratswahl mit ihren Infoständen in Rees-Stadt, in Haldern und in Millingen sein.

Der Stand für Rees-Stadt wird

am Samstag, 19. Nov. 2022
 von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
 auf dem Marktplatz in Rees 

und am Samstag, 26. Nov. 2022
von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr
auf dem Marktplatz in Rees sein.

Herr Dr. Günther Bergmann MdL wird am 26. Nov. ab 9.00 Uhr den Stand besuchen.

Der Stand in Haldern

am Samstag, 19. Nov. 2022
von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
auf dem von-Bernuth-Platz vor REWE.

Herr Stefan Rouenhof f MdB wird ab 9.00 Uhr am Stand sein.

In Millingen steht der Infostand

am Samstag, 19.Sept. 2022
von 9.00 – 12.00 Uhr
an der Hauptstr. vor EDEKA.

An den Ständen kann man sich über die „Ziele der politischen Arbeit mit Christoph Gerwers als Landrat“ informieren.

Weiterhin wollen Herr Stefan Rouenhoff  MdB, Dr. Günther Bergmann MdL und die CDU Ratsmitglieder mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, Anregungen entgegennehmen und als Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen zur Verfügung stehen.

CDU: Reeser verbitten sich Einmischung von außen

Der Vorsitzende der CDU Rees, Michael Arts-Meulenkamp, verwehrt sich gegen die fortgesetzten Einmischungsversuche von Ortsfremden in die Reeser Kommunalpolitik. „Die Bürger der Stadt Rees lassen sich nicht vom Kerkener Guido Winkmann vorschreiben, wen sie bei der Landratswahl zu wählen haben. Wer betont ‚Auch der Süden ist wichtig‘ plakatiert, für den kommt die rechte Rheinseite offensichtlich unter ferner liefen“, so Arts-Meulenkamp. Der Kreis brauche einen Landrat, der zusammenführe und nicht spalte. Besonders befremdlich werde Winkmanns Vorgehen, wenn er vom FDP- Fraktionsvorsitzenden aus Goch, Christian Peters, mit Postings online bei seinen Einmischungsversuchen in Rees unterstützt werde. Dieser arbeite damit sogar gegen den eigenen FDP-Landratskandidaten. „Es ist absurd, wenn Winkmann und seine Unterstützer anderen mangelnde Verlässlichkeit vorwerfen. Winkmann und seine Anhänger belegen stets aufs Neue, dass sie selbst in keiner Weise verlässlich sind. Die Reeser werden selbst entscheiden, wen sie wählen. Als CDU-Vorsitzender bin ich sicher, dass die Reeser ihren Bürgermeister Christoph Gerwers, der seit 13 Jahren die Stadt Rees gut und erfolgreich führt, den sie lange kennen und vertrauen, als Landratskandidaten unterstützen werden“, so Arts-Meulenkamp weiter.

Neues Führungsduo bei der Senioren Union

v.l. Irmgard Bollwerk, Robert Klinkhammer

Als neuer Vorsitzender wurde Robert Klinkhammer und als neue Schriftführerin Irmgard Bollwerk gewählt.
Abgerundet wird das Duo mit Sigbert Schickert als Beisitzer und Norbert Meyboom als Mitgliederbeauftragter.
Wir wünschen dem neuem Team eine glückliche und erfolgreiche Hand.