Antrag der CDU-Fraktion: Digitalisierungsbericht

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Rees beauftragt die Verwaltung einen Bericht zum Stand der Digitalisierung zu erstellen und dem Rat zur Kenntnisnahme vorzutragen. Die Digitalisierung dringt mit großer Geschwindigkeit in alle Lebensbereiche der heutigen Gesellschaft vor. Neben dem wie wir selbst lernen, arbeiten und kommunizieren wird von unseren Bürgern auch im Bereich der Kommunen erwartet, Dienstleistungsprozesse zu digitalisieren, Leistungen online anzubieten und Verwaltungshandeln effizienter zu gestalten.

Die CDU-Fraktion möchte sich ein Bild über den Stand der Digitalisierung im Bereich unserer Stadt, über das Zielbild der Verwaltung und den weiteren Fahrplan zu zukünftigen Projekten und Verbesserungen machen.

Beispielhaft ein paar Fragestellungen über die wir uns in diesem Rahmen Informationen erhoffen:
• Wie wird die digitale Transformation im Bereich der Stadt Rees organisiert und in allen Bereichen umgesetzt?
• Welche städtischen Dienstleistungen können heute schon vom Bürger digital nachgefragt werden und wo kann man sich über das Angebot informieren?
• Wie ist die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern (KRZN), anderen Kommunen oder der Kreisverwaltung geregelt?
• Wie werden Prozesse und Projekte bewertet um effektiven Nutzen bei minimalen Kosten sicherzustellen?
• Wo sieht die Stadt Rees vordringlichen Handlungs- und Verbesserungsbedarf um den aktuellen Anforderungen gerecht werden zu können?

Darüber hinaus wünscht sich die CDU-Fraktion regelmäßig über Projekte und Fortschritte im angesprochenen Themenfeld informiert zu werden.

Andre Fenger zum Ehrenvorsitzenden gewählt

v.l. Dr. Günther Bergmann, Andre Fenger, Michael Arts-Meulenkamp, Stefan Rouenhoff

Andre Fenger ist nach 26 Jahren an der Spitze des CDU Stadtverbandes Rees nicht mehr zu Wahl zum Stadtverbandsvorsitzenden angetreten.

Danke Andre für 26 Jahre!

Zum neuen Vorsitzenden wurde Michael Arts-Meulenkamp gewählt.

Den neu gewählten Vorstand finden sie unter folgendne LINK

v.l. Dominik Teloh, Julian Laufen, Julia Krassa, Michael Arts-Meulenkamp, Tobias Kamps, Marcel Becker, Florian Fenger, Stefan Wolbring, Christoph Denter