Große Zustimmung für CDU-Chef André Fenger in Rees

Ein Traumergebnis erhielt André Fenger bei der Mitgliederversammlung der CDU der Stadt Rees. Alle 42 stimmberechtigten Mitglieder schenkten dem alten und neuen Vorsitzenden der CDU Rees das Vertrauen. Der 50jährige Fenger war sichtlich erfreut und dankte für die große Zustimmung. Zuvor hatte Fenger in seinem Rechenschaftsbericht von den guten Ergebnissen der CDU in Rees bei der Landtags- und Bundestagswahl berichtet und sich bei den Mitgliedern für das große Engagement in den Wahlkämpfen bedankt. „Jetzt gilt es, sich mit aller Kraft für eine absolute Mehrheit der CDU in Rees und unseren Bürgermeister Christoph Gerwers bei der Kommunalwahl 2020 in Rees einzusetzen“, erklärte Fenger.

Zu seinen Stellvertretern wählten die Mitglieder Angela Hommen, Michel Helmes und Marcel Becker. Schatzmeister bleibt Michael Meulenkamp, Schriftführer Lothar Krassa. Bei den Vorstandswahlen rückten auffällig viele junge Mitglieder aus der Jungen Union Rees in den Vorstand auf. Die CDU in Rees sei für die Zukunft gut aufgestellt, meinte dazu André Fenger stolz.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden  Joachim Joosten, Heinz Scheepers, Wilhelm Kühn (50 Jahre), Dr. Peter Zupancic ( 40 Jahre ) Mariehilde Henning, Dr. Bruno Ketteler, Andreas Schulten  und Kurt Burg (25 Jahre) von CDU-Chef Fenger ausgezeichnet. Die harmonische Mitgliederversammlung klang dann mit einem leckeren Grünkohlessen im Kolpinghaus in Rees aus.

Gerwers soll 2020 wieder Bürgermeister werden

Der Vorstand der CDU der Stadt Rees wird seinen Mitgliedern erneut Bürgermeister Christoph Gerwers als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Herbst 2020 vorschlagen.

Das war ohne Zweifel das wichtigste Ergebnis der zweitägigen Klausurtagung der CDU der Stadt Rees am vergangenen Wochenende. Christoph Gerwers hatte den Vorstandsmitgliedern seine Bereitschaft erklärt, 2020 erneut als Bürgermeisterkandidat in Rees anzutreten. CDU-Stadtverbandschef André Fenger begrüßte die Entscheidung von Gerwers: „Wir sind froh und glücklich, dass unser Bürgermeister auch in der nächsten Wahlperiode seine hervorragende Arbeit für unsere schöne Stadt Rees fortführen möchte.“ Der Vorstand nominierte Gerwers einstimmig mit großem Beifall und wird ihn der Mitgliederversammlung der CDU Rees rechtzeitig vor den Kommunalwahlen 2020 als Kandidat vorschlagen. Fenger betonte, dass die CDU Rees mit dem 55jährigen Gerwers einen menschlichen, sympathischen, fachlich ausgezeichneten und sehr erfahrenen Mann nominieren könne, der die Stadt Rees innerhalb und außerhalb der Stadtgrenzen hervorragend vertreten und repräsentieren könne.

In der Klausurtagung beriet der CDU-Vorstand auch die Besetzung der Wahlbezirke für die Wahl 2020 sowie künftige Formen der Partei- und Vorstandsarbeit. Ganz besonders will sich die CDU Rees für den weiteren Glasfaserausbau im gesamten Stadtgebiet und für freies WLAN in allen Ortsteilen einsetzen.

Muttertagsaktion CDU Rees

Wie es schon seit sehr vielen Jahren bei der CDU Traditon ist, werden am Tag vor Muttertag viele bunte Rosen an die Mütter verteilt. An zwei Ständen im Stadtgebiet, in Rees auf dem Markt und in Millingen vor Edeka stehen die Mitglieder des Stadtverbandes und verteilen die kleinen Geschenke an unsere Mütter. Uns ist es ein großes Anliegen, den Müttern zum Muttertag ein kleines Geschenk in Form einer Rose überreichen zu können.

Auch das persönliche Gespräch mit den Kreistags und Ratsmitgliedern ist ebenso möglich wie das Gespräch mit dem Bürgermeister dem Partei oder Fraktionsvorsitzenden. Wir stehen bereit zum offenen und intensiven Dialog mit unseren Bürgerinnen und Bürger, wir wollen uns um die Sorgen und Anliegen unserer Bürger kümmern.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unseren Stand in Rees oder Millingen besuchen würden, wir freuen uns auf Sie.

Junge Union setzt sich für den Erhalt der Sparkasseninfrastruktur ein

Die Junge Union Rees hat heute einen Brief an den Landrat Wolfgang Spreen und den Sparkassenvorstand geschickt. Die Junge Union macht darin deutlich, dass die Schließung der Filialen und SB-Standorte im Stadtgebiet erhebliche negative Auswirkungen für die Jungen Bürgerinnen und Bürger unsere Stadt haben.
Den Brief könne Sie unter folgendem Link einsehen:
Brief an den Landrat (Sparkassen Fusion)

CDU übergibt Erlös des Spätsommerfestes

Bereits zum 13. mal richtete der CDU Stadtverband Rees ein Spätsommerfest aus. Mit dem Erlös sollen Vereine, Verbände oder andere Organisationen unterstützt werden, die sich ehrenamtlich engagieren.
In diesem Jahr war der Erlös für Frau Köster, die die Gruppe „Junge Parkison Kranke“
gegründet hat gedacht.
Es konnte der stolze Betrag von 350,00 Euro erzielt werden. Der Stadtverbandsvorsitzende Andre Fenger freute sich nun darüber, das er den Erlös zusammen
mit Mitgliedern des Stadtverbandsvorstandes an Frau Köster überreichen konnte.
Frau Köster hofft das sich viele junge Parkinson Kranke melden, um die Gruppe weiter aufbauenzu können.